Von der Idee zur Aufführung – zeitgemäße Chorarbeit mit Softwareunterstützung

16. September 2017, 11:30 bis 13:00 Uhr

Kongresszentrum Westfalenhallen | Saal 6


Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

Angenommen, Sie haben in einem betagten, abgegriffenen Liederbuch ein wunderschönes Chorarrangement gefunden. Es wäre für Ihren Chor zu bewältigen, aber erstens sind die Noten alt und vergilbt, und zweitens stellen Sie fest, dass Ihr Chor das Ganze einen Ton tiefer als notiert wird singen müssen. Bedeutet eine Umnotierung zu viel Aufwand? Lohnt sich die Arbeit? In diesem Workshop wird den TeilnehmerInnen gezeigt, wie sie mit Unterstützung von capella-software ihrem Chor einfach und in kurzer Zeit eine Partitur präsentieren können – fix und fertig zum Üben! Vom Einscannen über die Erkennung, Weiterbearbeitung, Transposition und Erstellung von Übungspartituren inklusive MP3s soll dieser „klassische Fall“ durchgespielt werden. ChorleiterInnen und -sängerInnen wird demonstriert, wie sie mithilfe eines kostenlosen Readers effektiv ihre Stimme einüben können. Die Mutigen können sich ferner dem "capella melody trainer" stellen, der ihnen beim Üben zuhört, sie freundlich korrigiert und hilft, ihre Intonation zu verbessern.
Mit freundlicher Unterstützung von capella-software.

 

Dozent/en

  • Christiane Forst-Reuter

    Christiane Forst-Reuter, 54 Jahre alt, ist Fremdsprachenkorrespondentin (englisch und französisch). Bei der Firma capella-software ist sie seit zehn Jahren unter anderem für den Support nicht-deutschsprachiger Kunden zuständig. Sie pflegt die internationale Website der Firma und übersetzt Programme und Upgrades ins Englische. Ebenso obliegt ihr die Organisation sämtlicher Veranstaltungen. Die Kundenkontakte auf Spezialmessen wie beispielsweise der chor.com sind für sie das Salz in der „Arbeitssuppe“. Seit vielen Jahren ist sie dem Chorgesang verbunden, zurzeit singt sie im Sopran des Kasseler Vokalensembles dodecanta.

  • Julia Gremler

    Julia Gremler, 32 Jahre alt, ist Kauffrau für Bürokommunikation. Sie absolvierte ihre Ausbildung bei der Firma capella-software und ist dort nun verantwortlich für technischen Support, Datenbankpflege, Kundenbetreuung, Produktentwicklung und Oberflächendesign. Dabei führt sie Programmtests vor Produkteinführungen durch, betreut die Beta-Tester und löst Anwenderprobleme. Für capella-software arbeitet sie seit 2004. Sie singt seit Kindertagen, zurzeit im Kirchenchor und solistisch, und gelegentlich kommt auch die Bratsche zum Einsatz.

  • Bettina Schmid-Rabe

    Die Musikwissenschaftlerin Bettina Schmid-Rabe, 51 Jahre alt, ist seit acht Jahren bei der Firma capella-software zuständig für musiktheoretische und editorische Fragen. Kundenberatung und -betreuung einschließlich Kursangebote gehören ebenfalls zu ihrem Tätigkeitsfeld. Musikalisch ist sie als nebenamtliche Kirchenmusikerin und in verschiedenen Chören und Kammermusik-Ensembles aktiv.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.