Workshop

Mixing the Voice: Woher kommt der Registerbruch und wie wird man ihn wieder los?

14. September 2019, 16:30 bis 18:00 Uhr

Hannover Congress Centrum | Neuer Saal

Die zeitgenössische Popularmusik wie Pop, Rock, Soul und Jazz ist von SängerInnen geprägt, die in der Lage sind, ohne erkennbaren Registerbruch zu singen. Kopf- und Brustregister sind so ausgeglichen, dass eine Mischstimme („voix mixte“) entsteht, welche gleichzeitig das Fundament für gesundes „Belting“ ist. In der Chormusik leidet vor allem die Intonation und der Chorklang (das „Blending“) des Ensembles unter der Registertrennung. Zu Beginn seiner Ausbildung war die Mischstimme für Dozent Felix Powroslo, wie für viele SängerInnen, lange Zeit ein Mysterium, bis er den richtigen Lehrer traf. Heute gibt er die Technik erfolgreich an seine SchülerInnen weiter. Dieser Workshop beschäftigt sich mit den Ursachen für den Registerbruch und den Möglichkeiten ihn zu überwinden.

Dozent/en

  • Felix Powroslo

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.