Konzert

Moving Spirit – Geistliche Chormusik

13. September 2019, 19:30 bis 20:30 Uhr

Christuskirche

Jugendchor Hochtaunus
Leitung: Tristan Meister

Mehr als 1000 Jahre Chormusik von Gregorianik über Renaissance und Romantik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen präsentiert der Jugendchor Hochtaunus in seinem Programm „Moving Spirit“. Das gesungene Wort bewegte und bewegt bis heute auf viele unterschiedliche Arten: besinnlich, wie in Duruflés „Ubi caritas“ oder in de Victorias „Ave Maria“-Vertonung, dramatisch, wie in Mauersbergers bekannter Komposition „Wie liegt die Stadt so wüst“ oder ausladend und prachtvoll, wie das „Bogoroditse Devo“ aus der „Ganznächtlichen Vigil“ von Sergei Rachmaninoff. Der Jugendchor Hochtaunus wird die vielfältigen Stile und Klangfarben dieser Musik durch verschiedene Aufstellungen im Raum individuell hervorheben und darüber hinaus mehrere Kompositionen mit der gleichen Textvorlage direkt gegenüberstellen.

 

Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Sängerbunds.

 

Programm:

 

  • Gregorianik: Ubi caritas
  • Maurice Duruflé (1902-1986): Ubi caritas
  • Richard Dering (1580-1630): Factum est silentium
  • Max Reger (1873-1916): Es waren zwei Königskinder
  • Johannes Brahms (1833-1897): Es geht ein Wehen
  • Hugo Alfvén (1872-1960): Limu, limu, lima
  • Rudolf Mauersberger (1889-1971): Wie liegt die Stadt so wüst
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Richte mich, Gott
  • Paul Hindemith (1895-1963): En hiver (aus: Six Chansons)
  • Tomás Luis de Victoria (1548-1611): Ave Maria
  • Sergei Rachmaninoff: Bogoroditse Devo (aus: Ganznächtliche Vigil op. 37)
  • Arvo Pärt (*1935): Bogoróditse Djévo
  • Jaakko Mäntyjärvi (*1963): Ave Maria
  • Ola Gjeilo (*1978): Unicornis Captivatur
  • Jack Halloran (1916-1997): Witness
  • Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901): Abendlied

 

Karten: EUR 18 / 13   erm. EUR 13 / 8

 

Für FachteilnehmerInnen der chor.com sind die Konzerteintritte im Fachteilnehmerticket enthalten. Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer direkt hier über Reservix. 

Ensemble/s

  • Jugendchor Hochtaunus

    Im Jugendchor Hochtaunus singen Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren, die sich durch ein Vorsingen für eine jährliche Arbeitsphase qualifizieren, die mit zwei Konzerten abgeschlossen wird. Zusätzlich dazu erhält der Chor Einladungen zu Konzerten und Festivals in ganz Deutschland. Das Repertoire ist breit gefächert und reicht von der Renaissance über Romantik bis hin zu Neuer Musik und Poparrangements. Darüber hinaus werden die Jugendlichen von erfahrenen GesangspädagogInnen individuell geschult. Träger des Chores sind die Isaak-von-Gerning-Stiftung des Landkreises Hochtaunus und der Sängerkreis Hochtaunus. Die organisatorische Leitung liegt in den Händen von Veronika Bauer. Dirigent des Chores ist seit 2015 Tristan Meister.

Leitung

  • Tristan Meister

    Tristan Meister (*1989) studierte Chordirigieren bei Georg Grün, Harald Jers und Frieder Bernius sowie Orchesterdirigieren bei Klaus Arp. Er ist Gründer und musikalischer Leiter des Ensemble Vocapella Limburg, mit dem er regelmäßig CD-Einspielungen vorlegt. Außerdem leitet er den Beethovenchor Ludwigshafen, den Jugendchor Hochtaunus und ist Gründer und Künstlerischer Leiter des Kammerchores Vox Quadrata. Er arbeitet darüber hinaus mit Ensembles wie beispielsweise dem Kurpfälzischen Kammerorchester und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz zusammen. Tristan Meister leitet Workshops und Kurse für ChorsängerInnen und DirigentInnen und erhält mit seinen Ensembles regelmäßig Einladungen zu Konzerten und Festivals im In- und Ausland.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.