Konzert

Lost and Found

12. September 2019, 22:00 bis 23:15 Uhr

Kulturzentrum Pavillon

Pop-Up
Leitung: Anne Kohler

„Lost and Found“ heißt das neue Programm von Pop-Up, in dem es um das Verlieren, Suchen und Finden von Menschen, Identitäten und Zielen im Leben geht. Titel aus den Pop-Charts, Singer-Songwriter-Stücke und Jazz-Klassiker erzählen schräg, einfühlsam und hoffnungsvoll von Schätzen und Abgründen menschlicher Existenz. In groovigen Rhythmen, vielfarbigen Akkorden, komplexen Arrangements und schillernden Klangfarben taucht Pop-Up kopfüber mitten ins Leben ein. Das 28-köpfige Ensemble der Hochschule für Musik Detmold besteht aus Studierenden aller Studiengänge und wird von Anne Kohler geleitet. Pop-Up gewann 2018 den 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb, legte mit „Sing to the Moon“ seine dritte CD vor und erhielt aktuell eine Einladung zum World Symposium on Choral Music in Auckland (NZ) im Sommer 2020.

 

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Musikrats.

 

Karten: EUR 18 /15 /13   erm. EUR 13 /10 /8

 

Für FachteilnehmerInnen der chor.com sind die Konzerteintritte im Fachteilnehmerticket enthalten. Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Teilnehmernummer direkt hier über Reservix.

 

Ensemble/s

  • Pop-Up

    Pop-Up heißt das 30-köpfige A-cappella-Vokalensemble der Hochschule für Musik Detmold, das Popsongs, Jazzstandards und Songwriter-Titel singt und auch vor Folklore nicht zurückschreckt. Die Mitglieder der Gruppe sind Studierende der Fachbereiche Schulmusik, Gesang, Tonmeister und Musikpädagogik. Pop-Up hat Spaß an Rhythmus, vokalen Klanglandschaften und farbigen Harmonien und sucht das musikalische Miteinander. Im Zentrum der Arbeit stehen interessante Arrangements für Chor und stilistische Offenheit für gute Musik. Pop-Up wurde 2010 von seiner Leiterin Anne Kohler gegründet und gewann 2012 den Förderpreis „Junge Kunst“ der Volksbank Paderborn/Höxter. Das Ensemble nahm 2013 an der voc.cologne und dem Aarhus Vocal Festival in Dänemark teil und sang im Juni 2014 als Background-Chor der Rolling Stones in der Düsseldorfer Esprit Arena vor über 50.000 ZuhörerInnen.

Leitung

  • Anne Kohler

    Anne Kohler ist Professorin für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold. Dort leitet sie den Kammerchor sowie das Vokalensemble Pop-Up und betreut eine Hauptfachklasse von ChordirigentInnen. Sie studierte Schulmusik, Dirigieren und Gesang, daneben ergänzten Kurse bei Eric Ericson, Frieder Bernius, Volker Hempfling, Tõnu Kaljuste, Jens Johansen und Mitgliedern der Real Group ihre Ausbildung. Seit September 2012 war sie mehrfach beim SWR-Vokalensemble zu Produktionen und Einstudierungen für Marcus Creed, Pierre Boulez und Roger Norrington zu Gast. Als Leiterin für Kurse zu den Themen Dirigieren, Stimmbildung und Jazzchorleitung sowie als Jurorin ist sie international tätig. Mit diversen Chören war Anne Kohler erste Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.