Stephan Görg

Stephan Görg ist ein musikalischer Allrounder mit künstlerischen Schwerpunkten in den Bereichen Klavierimprovisation, Liedbegleitung und Jazz-/Popchorleitung. Seit 2005 hat er die Professor für Liedspiel und Improvisation an der Hochschule für Musik und Tanz Köln inne. 2006 gründete er dort den Jazz-/Popchor Vocal Journey, der seitdem vielfach ausgezeichnet wurde. Seit 2010 leitet er ihn zusammen mit Erik Sohn, mit dem er auch seit 2008 die voc.cologne organisiert und durchführt. Im Rahmen dessen kam es zu vielen künstlerischen Kooperationen, unter anderem mit The Real Group, The King`s Singers, Rajaton, The Swingles und New York Voices. Zudem konzertiert er regelmäßig im Konzerthaus Dortmund und spielte CDs wie Bachs „Goldbergvariationen und Improvisationen über Goldbergmotive“ und „Nachtgedanken/Heartland“ ein.