Christoph Harer

Christoph Harer studierte Violoncello in Hannover und Barockcello in Stockholm und Bremen. Er konzertiert als Cellist diverser Barockorchester, unter anderem bei la festa musicale, Ensemble Schirokko Hamburg, Das Kleine Konzert, Lautten Compagney, Musica Alta Ripa, Hannoversche Hofkapelle, Elbipolis Barockorchester Hamburg und Cantus Cölln. Als Continuospieler wirkte er für den NDR Chor, die Rheinische Kantorei (Hermann Max), den Kammerchor Stuttgart (Frieder Bernius) und viele weitere. Er spielt häufig bei renommierten Festivals wie dem Stockholm Early Music Festival, den Händelfestspielen Göttingen und Halle, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Rheingau Musikfestival. Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Südostasien, Russland und Kasachstan.