Richard Schwennicke

Richard Schwennicke spielt seit seinem dritten Lebensjahr Klavier. Nach erstem Unterricht in Berlin bei Markus Wenz studierte er Klavier bei Prof. Gerrit Zitterbart in Hannover. Dort erhielt er wichtige Anstöße bei Jan Philip Schulze, in München bei Nils Mönkemeyer und bei dem Ehepaar Weilerstein von der Juilliard School, New York. Zurzeit studiert Richard Schwennicke Orchesterdirigieren bei Prof. Martin Brauß an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Dort war er 2018 schon mit der deutschen Erstaufführung der Kammeroper „Svadba“ von Ana Sokolović betraut. Eine Konzertreise mit dem Jungen Sinfonieorchester Hannover führte ihn nach Spanien. Für das Jahr 2019 sind Konzerte und Assistenzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant, außerdem die erste Konzertreihe mit dem neu gegründeten Ensemble für neue Musik Koron.